Madame, es ist angerichtet

Arsen.jpg

von Marc Camoletti

Im Hause Bernards findet ein spannendes Verwirrspiel statt, und der Hausherr ist selbst schuld daran. Schließlich will er das Geburtstagskind Brigitte, seine heimliche Geliebte, in sein Landhaus schmuggeln, indem er sie seiner Frau Jaqueline gegenüber als Freundin seines Freundes Robert vorzustellen gedenkt. Dieser ist darüber nicht begeistert, da er wiederum der Geliebte Jaquelines ist, was Bernard natürlich nicht wissen darf. Zum allgemeinen Durcheinander trägt das Dienstmädchen bei, das für das Wochenende angestellt wird und verwirrenderweise auch Brigitte heißt. Die Weichen für die Verwechslungskomödie sind gestellt. „Madame, es ist angerichtet” ist ein weiterer Erfolg des französischen Bühnenautors Marc Camoletti, dessen Stück „Boing Boing” 1956 sehr erfolgreich mit Tony Curtis und Jerry Lewis verfilmt wurde.

Aufführungstermine Burg 2021:

Freitag            2. Juli

Samstag         3. Juli

Sonntag          4. Juli

Freitag            16. Juli

Samstag         17. Juli

Sonntag          18. Juli

Beginn, jeweils um 19:30 Uhr

Personen:

Bernard, Hausherr
Jaqueline, seine Frau
Robert, sein Freund
Brigitte 1, das Hausmädchen
Brigitte 2, Freundin von Bernard
Fernand, Ehemann von Brigitte 1

Souffleurin
Maske


Technik
Köstüme

Requisite


Regie 

Darsteller:


Volker Steuernagel
Linda Kratz
Dirk Büttner
Luise Berger
Katrin Thunig
Benjamin V. Peschke

Bianca Tatzelt

Kristina Rees


Tim Reinhard und Tobi Grau

Helga Terzka und Juliane Rödl

Burgschauspieler

Juliane Rödl

Extratermin im  Botanical am 10.07.2021
Beginn 20 Uhr
Am Quarzitbruch
65817 Eppstein-Bremthal