Walpurgisnacht auf Burg Eppstein

                                               Aberglaube, Tod und Teufel

HEXEN-AB-GRÜNDE

Für die Walpurgisnacht vom 30. April 2016 auf den 1. Mai haben sich die
Eppsteiner Burgschauspieler wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Im Burghof brennt ein Feuer und erhellt die Dunkelheit. Doch was passiert in den Höfen, Zwingern und Nischen des alten Gemäuers? Unrecht geschieht, Unschuldige werden verdächtigt und gebrandmarkt. Hexen werden zum Spielball der Mächtigen.

Bei insgesamt sechs Führungen werden wir mit
Verfolgung, Verleumdung und Folter konfrontiert.

Wer diese Burgführung der etwas anderen Art miterleben möchte,
sollte sich am besten gleich anmelden. Denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Einlass ist ab 21 Uhr, die erste Führung startet um 22 Uhr

Vor und um Mitternacht beruhigen angemessene Getränke die Geister. Die Teilnahme ist ab 16 Jahre möglich und kostet sechs Euro. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter

info@burgschauspieler-eppstein.de

Walpurgisnacht 044 Walpurgisnacht 036 Walpurgisnacht 015 Walpurgisnacht 002 IMGP0530 IMGP0557 IMGP0555 IMGP0526 IMGP0547 IMGP0542 IMGP0534 IMGP0512 IMGP0502 IMG-20160501-WA0005 20160429_203813