Genesiusfeier am 15. September 2013

Wir feiern in diesem Jahr die Gründung der „Burgfestspiele“ vor 100 Jahren. Auch wenn die „Burgschauspieler“ noch nicht so alt sind, möchten sie dieses Jubiläum doch gebührend mit vielen Theaterfreunden feiern.

Ein besonderes Schmankerl gibt es am Sonntag den 15. September auf der Burg Eppstein. Und dazu sind alle Theaterfreunde aus nah und fern eingeladen. Es beginnt mit einem Festgottesdienst zu Ehren des hl. Genesius, des Patrons der Schauspieler und Gaukler. Der Gottesdienst ist um 11.00h auf der Burg, die Gäste sammeln sich alle um 10.30h auf dem Wernerplatz. Der Gottesdienst ist den Schauspielern angepasst, selbst dort wird Theater gespielt und sogar Elvis Presley hat sich angekündigt. Bis 18.00h finden dann verschiedene Aufführungen und Events statt.

Und nach dem Gottesdienst geht es richtig rund. Im Schlagabtausch werden angesagte Theatergruppen und Rezitatoren ein Programm der Extra-Klasse abliefern. Sieben Theaterbühnen und Künstler werden von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr ein Unterhaltungs-Festival für die Gäste veranstalten.

Dabei sein werden, mit Sketchen oder einem Auszug aus dem aktuellen Stück:

Theaterlust „freie bühne hofheim“ – „Schau nicht unters Rosenbeet“

Improvisationstheater restrisiko – „Wir machen, was Ihr wollt“

Erstes Anspacher Kulturtheater e.V. – „Verständnisprobleme für Zuhörer“

Mundart Rezitations-Theater REZI*BABBEL – „Komm lass uns babbele…“

Humoristen Vockenhausen – „Trubel im Champagner-Express“

Theatervaganten – „Vier scharfe Richterinnen“

Eppsteiner Burgschauspieler – „Hotel zum Hirschen“

Wer Spaß hat, muss auch Essen und Trinken! Dafür sorgen die Eppsteiner Vereine, mit einem schönen, preiswerten Angebot. Unter anderem brutzelt ein Wildschwein aus dem Taunus auf dem Spieß und wartet auf hungrige Burggäste.

Wir freuen uns auf einen herrlichen Tag mit euch!